Dr. Thomas jungblut

Arzt für Allgemeinmedizin

Liebe Patienten! 

Die Praxis Dr. Thomas Jungblut ist von Donnerstag, den 10.10.19 nachmittags bis Dienstag, den 15.10.19 geschlossen. Vereinbarte Termine zur Vorsorgeuntersuchung am Montag, den 14.10. und Dienstag, den 15.10. finden statt, Dauerrezepte können an diesen Tagen abgeholt werden. Im Bedarfsfall könenn sie sich von 11.10.-15.10.19 auch an Dr. Markus Baldessari wenden.

Die Praxis Dr. Esther Benedikt-Muxel ist wie gewohnt ab Montag 14.10. wieder geöffnet.

 

 

Als erster Ansprechpartner bei allen körperlichen und seelischen Störungen und Erkrankungen stehe ich gerne persönlich und mit meinem Team zur Verfügung.

Meine Patienten erhalten eine sehr zeitnahe Erstbeurteilung und Erstversorgung. Ein wichtiges Anliegen ist für mich und mein Team die lebensbegleitende gesamtheitliche Gesundheitsversorgung.

Bei Bedarf vermittle ich selbstverständlich eine entsprechende und wenn notwendig auch sehr rasche fachärztliche oder spitalsärztliche Weiterversorgung.

Ordinationszeiten

Dr. Thomas Jungblut

Montag, Mittwoch,  Donnerstag und Freitag  8 bis 12 Uhr
 Montag und Donnerstag 16.30-18.30 Uhr

Dr. Esther Benedikt-Muxel

Montag  12-14 Uhr, Dienstag und Freitag  13-15 Uhr

 

Zu diesen Zeiten herrscht Ambulanzbetrieb, das heißt, es kann jeder ohne Anmeldung in die Ordination kommen.

Für Anliegen, die vorhersehbar mehr Zeit benötigen, können Termine außerhalb der Ordinationszeiten vereinbart werden.

Hausbesuche mache ich gerne nach vorheriger telefonischer Vereinbarung.

Telefonisch sind wir erreichbar:
Montag bis Freitag von 10 bis 12 Uhr

Im Notfall können Sie mich auch außerhalb dieser Zeiten erreichen.

>> weiter zur Notfallseite

Kontakt

Dr. Thomas Jungblut
Arzt für Allgemeinmedizin – Alle Kassen, Vorsorgen
Kornmarktstrasse 9, 6900 Bregenz
05574 44273, Fax Durchwahl -6   am@dr-jungblut.at

Anfahrt mit dem Bus
>> www.stadtwerke-bregenz.at/stadtbus/allgemeines

Anfahrt mit dem Zug
Die Haltestelle am Hafen ist nur 100 m entfernt.
>> www.fahrplan.oebb.at/bin/query.exe/dn

Anfahrt mit dem Auto
Vom Kreisverkehr am Hafen in die Kornmarktstrasse einbiegen, die Praxis ist behindertengerecht und liegt im ersten Gebäude rechts im ersten Stock (im Parterre ist das Fahrradgeschäft pro-cycle) – Lift vorhanden.
>> Anfahrtsplan

Parken im Parkhaus am Hafen
>> www.parken.at/m/garage-2-708.html
Der Ausgang liegt 20 m vom Praxiseingang entfernt, man kann unmittelbar nach der Ausfahrt aus dem Kreisverkehr in die Parkgarage abfahren.

Notfall

Im akut lebensbedrohlichen Notfall wählen Sie 144.

In allen anderen Notfällen wählen Sie meine Praxisnummer 05574 44273.

Sollten Sie an den Anrufbeantworter geraten, unbedingt bis zum Ende abhören. Am Ende des Bandes können Sie auch meine mobile Notfallnummer hören. In meiner Abwesenheit wird Sie der Anrufbeantworter über die mich vertretenden Kollegen informieren. Sie haben meist die Möglichkeit, etwas aufs Band zu sprechen – diese wird zeitnah abgehört.

Unter der Nummer 141 ohne Vorwahl oder www.medicus-online.at können Sie auch immer erfahren, wie Sie zu einer allgemeinmedizinischen Versorgung kommen können.

Versorgungsangebot

Allgemeinmedizinische Grundversorgung
Egal welche Beschwerden man hat – immer zuerst zum praktischen Arzt
Psychosoziale und psychosomatische Medizin
Seele und Körper als Einheit betrachtet
Geriatrie – der alte Patient
Angehörigen- und Pflegeberatung, Patientenverfügung
Vorsorgeuntersuchungen und Gesundenuntersuchungen
auch für Kinder und Jugendliche
Spezialuntersuchungen
Eignungsuntersuchungen für Beruf, Sport, Führerschein

 
Patienteninformation

Brustkrebsvorsorge  >> Mammografie
Prostatavorsorge  >> PSA-Screening

Über mich

Kassenarzt für Allgemeinmedizin in Bregenz seit 1994

  • Praxisgemeinschaft mit meiner Frau Dr. Sibylle Jungblut-Spiegel,  Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, seit 1995
  • ÖAK Diplome für Fortbildung, psychosoziale und psychosomatische Medizin, Geriatrie
  • Lehrpraxis seit 2007
  • Präsident der Vorarlberger Gesellschaft für Allgemeinmedizin >> VGAM
  • Vizepräsident der österreichischen Gesellschaft für Allgemeinmedizin >> ÖGAM
  • Vorstandsmitglied der österreichischen Gesellschaft für Psychosomatik in der Allgemeinmedizin

 

Die Pflege und Weiterentwicklung einer patientennahen, persönlichen Medizin ist mir ein großes Anliegen. Die Allgemein- und Familienmedizin hat ihre eigenen spezifischen Methoden entwickelt und ist für den ganzen Menschen zuständig >> DEGAM Zukunftspositionen
Wir wollen auch Brückenbauer zwischen den einzelnen Fachdisziplinen und allen anderen Partnern im Gesundheitssystem sein.

Die Ausbildung der nächsten Ärztegeneration liegt mir sehr am Herzen. Aus diesem Grund engagiere ich mich für das Lehrpraxis-Pilotprojekt Vorarlberg, das Mentoring-Projekt für angehende Allgemeinmediziner und die Lehrpraxisleiter-Ausbildung in Österreich.

Lehrpraxis

Anerkannte Lehrpraxis der österreichischen Ärztekammer

Turnusarztausbildung
Die geltende Ärzte-Ausbildungsordnung (www.aerztekammer.at/arzte-ausbildungsordnung) sieht vor, dass Ärzte in Ausbildung zum Arzt für Allgemeinmedizin am Ende ihrer Ausbildung 6 Monate in einer anerkannten Lehrpraxis oder einer gleichwertigen Einrichtung zu absolvieren haben.

KPJ – klinisches praktisches Jahr, Famulaturen
Ein großer Patientenstock und ein sehr weites Diagnosenspektrum ergeben viel Gelegenheit, sich in Diagnostik und Therapie zu üben. Dazu kommt noch die sehr gute Lebensqualität mit den vielen Möglichkeiten der Regeneration in der Natur, kulturell und kulinarisch in Gehweite von der Praxis.

Schnuppertage oder -Wochen
Wenn die Entscheidung zum Studium ansteht, besteht die Möglichkeit, sich den schönen Beruf des Allgemeinmediziners auch von „innen“ anzusehen.

Die Praxis besteht seit 1994, ist sehr gut eingeführt und liegt in sehr zentraler Lage am Hafen von Bregenz am Bodensee. Bregenz, mit seiner Lage zwischen Pfänder und Bodensee, bietet zu jeder Jahreszeit eine hervorragende Lebensqualität.